Numerus clausus auch für neue Studiengänge Medizin

Angesichts der vielen Anmeldungen für das Medizinstudium empfiehlt der Hochschulrat der Schweizerischen Hochschulkonferenz (SHK) nicht nur den Universitäten  Basel, Bern, Freiburg und Zürich, die den Numerus Clausus bereits seit mehreren Jahren anwenden, sondern auch den neuen Studiengängen an der ETH Zürich und der Università della Svizzera italiana, den Numerus clausus anzuwenden.

Aktuell gibt es für das Studienjahr 2017/2018 in der Schweiz 1887 Studienplätze. Für diese sind 5397 Anmeldungen eingegangen, wie in einer Übersicht der SHK nachzulesen ist.